UNSER RESTAURANT

Im Jahr 2003 haben wir eine kleine unscheinbare Pizzeria gegenüber von Starlight Express und dem VFL Bochum, Ruhrstadion übernommen und sie mit der Zeit zu einer vielfältigen Trattoria mit einer frischen und saisonal wechselnden Küche gemacht. Im Jahr 2016 sind wir dann gegenüber, in eine deutlich größere Location gezogen und haben neben deutlich mehr Platz  auch eine in Bochum einmalig große Terrasse dazu gewonnen, auf der sich im Sommer fantastisch warme Abende verbringen lassen.

Wir sind eine Familie… Das kann man spüren. Jeder hat seine feste Rolle in unserem Restaurant, die zu ihm passt.

Jeder kann dem anderen Vertrauen und man hält zusammen. Um erfolgreich ein familiäres Restaurant wie Momo zu führen sind das die Grundsteine.

Wir sind eine Familie… Das kann man spüren. Jeder hat seine feste Rolle in unserem Restaurant, die zu ihm passt.

Jeder kann dem anderen Vertrauen und man hält zusammen. Um erfolgreich ein familiäres Restaurant wie Momo zu führen sind das die Grundsteine.

Wir als Familie...

Unser Chef und Koch Maurizio Galletto

Maurizio:

Für Maurizio, geboren auf Sizilien, stand schon früh fest, dass er sein eigenes Restaurant eröffnen möchte, um seine Leidenschaft zur italienischen Küche ausleben zu können. Mit diesem Antrieb übernahm er 2003, direkt nach seinem Zivildienst die kleine Pizzeria Momo um die Ecke vom Ruhrstadion und fühlte sich von Sekunde eins an zuhause.

Durch seine Passion für gutes Essen und Wein, hatte Maurizio die idealen Voraussetzungen für seine kleine Pizzeria, die er in den folgenden Jahren zu eine vielfältigen Trattoria mit wöchentlich wechselnden Speisekarten, hausgemachte Pasta und hochwertige Fisch- und Fleischgerichte ausbaute.

Mit seiner Liebe zum Detail, seinem hohen Qualitätsanspruch und seiner nicht endender Kreativität zaubert er immer wieder köstliche Kreationen um die Wochenkarte abwechslungsreich zu halten.

Er lässt es sich nicht nehmen regelmäßig am Pizzaofen und in der Küche selbst mit anzupacken um stets den Qualitätsanspruch zu halten.

Mitgründer und Inhaber Ignazio Galletto

Ignazio:

Nach seiner Lehre zum Groß- und Außenhandelskaufmann war für Ignazio, Maurizios großen Bruder schnell klar, dass er sich mit einer Eisdiele selbstständig machen möchte um seine Gäste mit leckeren Eiskreationen und seiner witzigen Art unterhalten und verwöhnen zu können.

Nach den ersten, sehr erfolgreichen Monaten, nach der Eröffnung von Momo, war schnell klar, dass Maurizio sich ohne die Unterstützung des Bruders nicht dahin entwickeln kann wohin er wollte. Er brauchte den Mann im Service, der die Gäste mit viel Herz, Humor und Zuneigung unterhält, um selbst seine volle Kreativität in der Küche auszuleben.

Daher entschlossen sich die Brüder fünf Jahre nach der Eröffnung der Trattoria Momo, die Eisdiele aufzugeben um sich zu 100% um das noch junge Restaurant zu kümmern um es dahin zu führen wo es heute steht.

Fabio Conforti Geschäftsführer von Trattoria Momo

Fabio:

Fabio konnte bereits mit 10 Jahren erste Erfahrungen in der elterlichen Gastronomie sammeln. Nach seinem Abitur absolvierte er erfolgreich ein Sprachwissenschaftsstudium und ein Studium für Management & Economics. Neben dem Studium war er bereits als Servicekraft ein fester Bestandteil der Trattoria Momo. Nach dem Studium war schnell klar, dass er sich nicht von der Gastronomie lösen kann und weiter mit seiner charmanten und fröhlichen Art die Gäste von Momo betreuen möchte.

Als unsere Trattoria Momo, am VFL Bochum Stadion, im Jahr 2016 in die neuen großen Räumlichkeiten umzog, wurde Fabio vom langen Freund der Familie zum Geschäftsführer. Er nimmt sich die nötige Zeit um den Gästen einen unvergesslichen Abend zu bescheren und ist mit seinen 8 Sprachen besonders bei unseren ausländischen Gästen beliebt, die meist auf ihrer Landessprache bestellen können.